Go Back
Störsteaks Gericht

Dry-aged Störsteaks an Radicchiosalat mit Granatapfel & Merrettichdressing

LG Team
Schnell zubereitet, beeindruckt dieses Gericht mit spannenden Aromen: Der vollmundige Stör trifft auf die Säure, Süße, Schärfe und leichten Bitternoten des Salats. Dazu passen zum Beispiel einige Scheiben frisches Baguette.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 400 g Störsteaks ca. 4 Stück
  • 2 Stk Radicchiosalate
  • 2-3 Stk kleine, rote Chicoreé falls vorhanden, sonst gelb
  • 0,5 Stk Granatapfel Kerne

Für das Dressing

  • 1 Stk Meerrettichwurzel (ca. Fingerlang) abschmecken!
  • 1-2 Stk Knoblauchzehen
  • 200 g Crème fraîche
  • 0,5 Stk Bio-Zitrone Saft & Abbrieb
  • 0,5 EL Akazienhonig
  • 4 EL Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Hochwertiges Salz z.B. Fleur de Sel

Anleitungen
 

  • Radicchio und Chicorée waschen und putzen. Dazu die Blätter einzeln lösen, Strunk entfernen, alles unter fließendem Wasser abbrausen und entweder in der Salatschleuder oder mit einem Küchentuch trocknen. In mundgerechte Stücke zupfen oder in Streifen schneiden.
  • Granatapfelkerne auslösen.
  • Für das Dressing die Meerrettichwurzel schälen und sehr fein reiben. Sofort mit ein wenig Zitronensaft beträufeln. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Zusammen mit Crème fraîche, Zitronensaft und -abrieb, Honig, Salz und Pfeffer mit dem Pürierstab zu einem glatten Dressing mixen, dann das Öl untermixen.
  • Gesalzene, dry-aged Störsteaks bei milder/mittlerer Hitze in Olivenöl anbraten und ca. 4 Minuten (je nach Dicke) von jeder Seite sanft garen, bis sich das Filet vom Knochen löst.
  • Dressing mit Salat undGranatapfelkernen vermengen. Anrichten & genießen.
Keyword Steak, Stör