fbpx

Spaghetti Carbonara mit Räucherforelle

Spaghetti Carbonara mit geräucherter Forelle
Spaghetti Carbonara mit geräucherter Forelle

Spaghetti Carbonara mit Räucherforelle

LG Team
An Italian classic with a twist! Statt des üblicherweise verwendeten Pancettas, kommen die rauchigen Aromen bei dieser Variante der Spaghetti Carbonara von der geräucherten Forelle. Wir sind auf unserer Reise durch Norditalien auf das Gericht aufmerksam geworden und feiern es!
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 350 g Spaghetti
  • 30 g Pecorino
  • 30 g Parmesan
  • 4 Stk Eigelb
  • 150 g Räucherforelle Filets
  • Forellenkaviar optional
  • Schwarzer Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Spaghetti gemäß Verpackungsangaben kochen.
  • Währenddessen die Eigelbe mit dem Pecorino und dem Parmesankäse vermengen und etwas von dem Nudelwasser hinzufügen. Zu einer cremigen Masse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Wenn die Pasta al dente ist, abtropfen lassen und dabei noch etwas von dem Kochwasser auffangen. In eine Schüssel oder einen anderen Topf geben und mit der Eigelbmischung und den zerrupften Filets der Räucherforelle gut vermischen. Falls es zu trocken wirkt, etwas von dem Nudelwasser nachgießen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  • Nun ein Nest aus den Spaghetti drehen, mit frischem, schwarzem Pfeffer würzen und (optional) mit dem Kaviar auf dem Teller anrichten. Buon appetito!
Keyword Forelle, Räucherforelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating