fbpx

Hornhecht mit Gurken-Radieschen-Salat

hornhecht_rezept_la_goonery
hornhecht_rezept_la_goonery

Hornhecht mit Gurken-Radieschen-Salat

LG Team
"Wenn der Raps blüht, ist der Hornhecht da!" Das ist unter den Anglern an der Ostsee common sense! Nach unserem Angeltrip in Travemünde haben wir unseren Fang scharf angebraten und mit einem einfachen Salat aus Gurken und Radieschen verfeinert. Wir haben uns gedacht, das muss sich auch auf dem Teller zeigen. Der Hornhecht wird daher in Rapsöl angebraten und mit reifen und unreifen Rapsblüten garniert.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 2 Stk Hornhechtfilets
  • 8 Stk Radieschen
  • 1 Stk Gurke
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Akazienhonig
  • 1 Bund Petersilie
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 EL Rapsöl
  • 10 g Butter
  • Etwas Mehl
  • Salz
  • Frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • Reife und unreife Rapsblüten frisch gepflückt

Anleitungen
 

  • Hausgenommenen Hornhecht quer zur Gräte in 4 gleich große Stücke schneiden, sodass beide Filets noch mit der Mittelgräte und den Bauchgräten verbunden ist. Das sorgt für zusätzliche Aromen. Natürlich ist damit auch etwas Vorsicht geboten, da auf die Gräten beim Essen zu achten ist!
  • Radieschen säubern und (mit der Reibe, falls vorhanden) in feine Scheiben schneiden und in eine Schale geben. Mit den Gurken genauso verfahren und zu den Radieschen hinzugeben. Jetzt Essig, Honig, Salz und frisch gemahlenen, schwarzen Pfeffer vermischen und in die Schüssel geben. Gut vermengen und 5 Minuten ziehen lassen. Gurken und Radieschen dürfen gerne etwas zusammenfallen, sollten aber trotzdem noch knackig sein.
  • Petersilie Blätter zupfen und mit dem Olivenöl in einen Blender geben. Gut mixen bis das Öl grün wird. Dann durch ein feines Sieb gießen und zur Seite stellen.
  • Die Hornhechtstücke von innen und außen salzen. Eine Pfanne erhitzen (mittel-hohe Hitze), Rapsöl und Butter hineingeben und schmelzen lassen. Sobald die Pfanne Temperatur erreicht hat, die Filets hinzugeben und von beiden Seiten je 2 Minuten anbraten bzw. bis die Haut schön knusprig ist.
  • Den Fisch auf einem Teller platzieren und mit dem Gurken-Radieschen-Salat toppen. Dann mit den Rapsblüten garnieren und mit Baguette oder Salzkartoffeln genießen.
Keyword gebraten, Hornhecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating