fbpx

Smørrebrød mit Lachsforellenmatjes

Smørrebrød mit Lachsforellenmatjes
Smørrebrød mit Lachsforellenmatjes

Smørrebrød mit Lachsforellenmatjes

LG Team
Eigentlich ist Smørrebrød ein traditionelles Mittagessen in Dänemark, aber wir essen es genauso gerne abends und morgens. Man braucht eine Scheibe Roggenbrot, beim Belag kann man kreativ werden – zum Smørrebrød wird es allerdings erst, wenn das Brot so hoch belegt ist, dass man es mit Messer und Gabel essen muss. Mit unseren Lachsforellenmatjes machen wir uns oft Smørrebrød mit den Zutaten, die wir noch im Kühlschrank finden. Eine besonders gelungene Kombination findest du unten.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Frühstück, Hauptgericht
Land & Region Dänisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 2 Stk Roggenbrot
  • Speisequark oder Hüttenkäse
  • 150 g Lachsforellenmatjes
  • 1 Stk kleiner Apfel
  • 1 Stk Stiel und Grün vom Staudensellerie
  • 1 Stk Frühlingszwiebel
  • Dill
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Roggenbrot großzügig mit Speisequark bestreichen.
  • Staudensellerie und Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden. Äpfel schälen und in feine Spalten schneiden. Matjes in Stücke schneiden.
  • Abwechselnd Matjes, Apfelspalten und Staudensellerie hintereinander auf den Speisequark legen.
  • Frühlingszwiebeln, gehacktes Selleriegrün und Dill auf dem Brot verteilen.
  • Salzen und Pfeffern nach Gusto – fertig!
Keyword Lachsforelle, Matjes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating